FREITAG, 13. NOVEMBER >>

Gesamtmoderation: Helle Becker, Expertise&Kommunikation für Bildung

Ab 13.30 Uhr

Ankommen & Anmeldung

14.30 Uhr

Begrüßung
Gerd Taube, Vorsitzender Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ),
Thomas Krüger, Präsident der Bundezentrale für politische Bildung/bpb

Eröffnung  
Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

15.00 Uhr

Vortrag
„Partizipation – Voraussetzung für Selbstbestimmung und Freiheit“
Heiner Keupp, Ludwig-Maximilians-Universität München

15.45 Uhr

Stand Up-Statements
Partizipation – Sonnen- und Schattenseiten
Statements und Fragen an die Tagung
Mit den Critical Friends:

Heiner Keupp, Ludwig-Maximilians-Universität München,
Markus Miessen, University of Southern California, School of Architecture,
Max Fuchs, Ehrenvorsitzender der BKJ,
Immanuel Benz, Deutscher Bundesjugendring.
Moderation: Tom Braun, BKJ

16.15 Uhr

Zeit für Kunst und Kaffee

17.00 Uhr

Parallele Debatten & Workshops
In den Debatten diskutieren Sie mit Expertinnen und Experten – die Workshops bieten Raum für praktische Experimente. Sie haben die Wahl! Kurzbeschreibungen zu den Workshops und Debatten können Sie hier herunterladen: [ PDF | 6 Seiten | 236 KB ]


WORKSHOP A >> Partizipation um jeden Preis?
Von Mitmachzwang und dem Recht auf Nicht-Beteiligung

Mit: Olaf Herzog & Jan Siebenbrock, ]pg[ Jugendzentrum im Paul-Gerhardt-Haus, Theatermafia, Münster.
mehr


WORKSHOP B >> ePartizipation... und jetzt beteiligen wir alle?
Von Seifenblasen und Silberstreifen

Mit: Claudia Engelmann, KombiSchulung „ePartizipation in der Jugend(kultur)arbeit/Kulturellen Bildung“, Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung, Berlin,
Ilona Wuschig, DieWaehlerischen.de, Fachhochschule Magdeburg-Stendal.
> mehr


WORKSHOP C >> Partizipation? Name it Racism!
Ein KulTür auf! Workshop über Rassismus und festgefahrene Strukturen im deutschen Kulturbetrieb
 
Mit: Çığır Özyurt, Nils Erhard, Saira Amjad & Jamil Dishman, KulTür auf!, JugendtheaterBüro, Berlin.
> mehr


DEBATTE 1 >> Udział – Participatie – Participation
Partizipation aus einer internationalen Perspektive
In englischer Sprache

Mit: Dagna Gmitrowicz, Fundacja ARTE EGO, Polen,
David Lopez, Ligue française de l'enseignement, Frankreich,
Jan Jaap Knol, Fonds voor Cultuurparticipatie, Niederlande.
Moderation: Rolf Witte, BKJ
> mehr


DEBATTE 2 >> Soziale ‚Realitäten‘ im Weg?
Partizipations-Versprechen der Kulturellen Bildung auf dem Prüfstand

Mit: Dietrich Engels, Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik,
Vanessa-Isabell Reinwand-Weiss, Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, Stiftung Universität Hildesheim.
Moderation: Rainer Treptow, Universität Tübingen
> mehr


DEBATTE 3 >> Künstlerische Qualität vs. Beteiligungsanspruch?
(Wie) Vertragen sich Kunst und Partizipation?

Mit: Barbara Meyer, Internationales JugendKunst- und Kulturhaus Schlesische27, Berlin,
Ulrich Wüster, Jeunesses Musicales Deutschland.
Moderation: Meike Fechner, ASSITEJ Deutschland
> mehr


DEBATTE 4 >> Politische Partizipation als Kunst?
Ästhetische Praxis als Interventionsstrategie

Mit: Christoph Lutz-Scheurle, Fachhochschule Dortmund,
Hanne Seitz, Fachhochschule Potsdam.
Moderation: Wolfgang Sting, Universität Hamburg
> mehr

18.30 Uhr

Abendbuffet

20.00 Uhr

Session-Planung für das BarCamp
Gemeinsame Planung des Tagungsprogramms für den nächsten Vormittag. Hier können Sie eigene Angebote und Themen vorschlagen.
Claudia Engelmann & Team

ab 21.30 Uhr

PARTY!zipation
MADE BY: SELF, Hannover